powered by
Der globale Family Office Experte
Wir unterstützen Sie bei der Gründung Ihres Single Family Office
Wie stabil ist Ihr Heimatland?
Wir helfen Ihnen ein Schweizer Family Office auszuwählen
Machen Sie unsere Erfahrung zu Ihrem Vorteil
DE

Der globale Family Office Experteheader

Wieso ein Family Office in der Schweiz?

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, die Dienstleistungen eines Multi Family Office in Anspruch zu nehmen, oder ein Single Family Office zu gründen, ist der Standort von entscheidender Bedeutung. Sie sollten kein Single Family Office gründen oder mit einem Multi Family Office zusammenarbeiten, welche sich in einem instabilen Land oder Region befindet, denn eine der Schlüsselaufgaben eines Family Office ist Ihr Vermögen zu schützen.

Brauchen Sie
ein Family Office?

Kontaktieren Sie uns:

+41 58 819 65 50
foss@family-office-advisory.com

NewsletterUnser Workshop

Die Schweiz ist daher eine zu bevorzugender Standort für ein Family Office.

Inhalt:

  1. Die Schweiz als sicherer Hafen für Family Offices
  2. Schweizer (Finanz-) Infrastruktur
  3. Schweizer Family Office Lizenz
  4. Das Haager Abkommen
  5. Unsere Family Office Beratungsleistungen


Die Schweiz als sicherer Hafen für Family Offices

Die Schweiz wurde 1848 durch die Annahme der Bundesverfassung als Bundesstaat gegründet und ihre Geschichte geht über siebenhundert Jahre zurück. Die Schweiz hat sich 1815 der Neutralität verpflichtet und wurde seit 1848 in keinen Krieg mehr direkt involviert. Die Schweiz ist eine sogenannt direkte Demokratie, bei welcher die Stimmbürger Politiker wählen oder abwählen können, über Gesetze abstimmen dürfen oder über den Weg der Volksinitiative Änderungsvorschläge einbringen können. Die Schweiz ist weltweit eines der wenigen Länder mit einer direkten Demokratie.

Die Schweiz ist bekannt für ihre ausserordentliche Stabilität, politisch wie auch finanziell

Die Schweizer Wirtschaft zeichnet sich durch ausserordentliche Stabilität aus. Ihr Wachstum basiert auf einer breiten Diversifikation der Wirtschaftssektoren und einer starken Inlandsnachfrage und war kaum negativ beeinflusst von der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise. Dank der in der Verfassung verankerten Schuldenbremse hat es die Schweizer Regierung seit dem Ausbruch der Finanzkrise im Jahr 2008 geschafft, fast jedes Finanzjahr mit einem Überschuss abzuschliessen. Mit einer der weltweit tiefsten Schuldenquoten ist die Schweiz eines der letzten verbliebenen Länder mit einem AAA-Rating.

Der Schweizer Franken fungiert bereits seit Jahrzehnten als Zufluchtswährung in wirtschaftlich turbulenten Zeiten und hat in den letzten Jahren an Stärke gewonnen (die Schweiz ist kein Mitgliedsland der EU und auch nicht Teil Eurozone).

Die Schweizer (Finanz-) Infrastruktur

Für Family Offices ist die Nähe zu soliden Banken sehr wichtig, da eine der Hauptaufgaben eines Family Office die Verwaltung Ihres Vermögens ist. Schon seit Jahrzehnten sind Schweizer Privatbanken marktführend in der Vermögensverwaltung und einige der bestkapitalisierten Banken der Welt sind in der Schweiz domiziliert. Sie finden eine Vielzahl von Banken in Basel, Genf, Lugano und Zürich.

Privatjet über den Schweizer Alpen

Äusserst erfahrene, motivierte, präzise arbeitende und hochqualifizierte Arbeitnehmer können direkt in der Schweiz rekrutiert werden. Aber genauso wichtig ist, dass hervorragend ausgebildete Personen aus anderen Ländern gewillt sind, ihren Wohnsitz in die Schweiz zu verlegen, da sie als eines der Länder mit der höchsten Lebensqualität gilt und heutzutage ist es für die meisten Ausländer relativ einfach, sich in der Schweiz niederzulassen. Es ist offensichtlich, dass sich genau aus diesen Gründen viele wohlhabende Familien in der Schweiz niederlassen.

In der Schweiz werden Single Family Offices in der Regel als Kapitalgesellschaft (Swiss AG) gegründet. Die Schweiz bietet ein sehr attraktives Körperschaftsteuersystem mit relativ niedrigen Steuersätzen und hat mit vielen Ländern Doppelbesteuerungsabkommen unterzeichnet. Die Steuerbehörden sind kundenfreundlich und arbeiten sehr professionell. Die Schweiz verfügt über ein angesehenes, vertrauenswürdiges und solides Rechtssystem und ist Standort für erstklassige (Finanz-) Berater, wie z.B. Steuerberater, Anwaltskanzleien, Spezialisten in der Vermögensplanung, Notare, Prüfungsgesellschaften, usw.

Schliesslich gehört die Infrastruktur der Schweiz zur weltweit besten für Family Offices, namentlich in den grösseren Städten Genf und Zürich. Beide verfügen über ausgezeichnete Flughäfen mit internationalen Direktflügen und ihre Stadtzentren sind vom jeweiligen Flughafen aus per Taxi innerhalb von zwanzig Minuten erreichbar.

Schweizer Family Office Lizenz

In der Schweiz gibt es keine spezielle Lizenzregelung für Single Family Offices. Dies bedeutet jedoch nicht automatisch, dass für Ihr Family Office keine Lizenz erforderlich ist. Es hängt von der tatsächlichen Tätigkeit eines Family Office ab, ob eine Art von Lizenz oder Registrierung, z.B. als unabhängiger Vermögensverwalter oder Treuhänder (ab 2020), eingeholt werden muss oder ob andere regulatorische Verpflichtungen, z.B. Einhaltung des Geldwäschereigesetz, gelten können.

Das Haager Abkommen

Nach dem Beitritt der Schweiz zum 'Haager Abkommen über die Anerkennung von Trusts' kann ein Family Office in der Schweiz ohne steuerliche Nachteile auch als Trustee der Vermögensstrukturen einer Familie agieren.

Alle oben genannten Vorteile machen die Schweiz zu einem der bevorzugten Länder, um die Dienstleistungen eines Multi Family Office, oder ein Single Family Office zu gründen. Denn die Funktion eines Family Office besteht nicht nur darin, Ihr Vermögen zu verwalten, sondern auch, um es in Zeiten zu schützen, in denen Ihre Heimat nicht so stabil ist, wie Sie es erwartet oder sich gewünscht haben.

Unsere Family Office Beratungsleistungen

Geschäftsdiskussion

Kontaktieren Sie unser Team in der Schweiz, um die Attraktivität der Schweiz als einer der besten Standorte für die Zusammenarbeit mit einem Multi Family Office oder der Gründung eines Single Family Office zu besprechen oder welches die Vorteile sind, um seinen Wohnsitz in die Schweiz zu verlegen. Wir freuen uns darauf, Sie bei allen Ihren Fragen zu unterstützen.

Ein ausführlicher Artikel von Jan van Bueren und Thomas Ming über "die Auswahl der richtigen Family-Office-Gerichtsbarkeit" wurde in der zweiten Ausgabe des "STEP Family Office Handbook" (2019) veröffentlicht.

Authoren: &
© Copyright

Workshop – Gründung eines Single Family Office

Mehrmals im Jahr organisieren wir für eine ausgewählte Gruppe von Familien einen Einführungstag in das Single Family Office-Konzept. Wenn Sie eine Familie sind, die ein solches Office gründen möchte und mehr über das Konzept des Single Family Office und die damit verbundenen Herausforderungen erfahren möchte, lesen Sie bitte hier weiter.


Auch interessant zu lesen:

dmca/